Ressourcen zur Förderung kritischen Denkens!

WARNHINWEIS

Nachfolgend findest du Ressourcen, die dich ins Grübeln bringen können. Es kann gut sein, dass dies den einen oder anderen tiefsinnigen Gedanken in dir auslöst oder – noch schlimmer – kritische Fragen und erhebliche Zweifel an dem, was dir bisher so als sinnhaft erschien! Erfahrungen zeigen, dass dies die Lebensfreude beeinträchtigen kann. Wenn du als “Suchende_r” hier gelandet bist, ist es aber höchst wahrscheinlich ohnehin schon zu spät ;). Gedachtes kann nicht einfach wieder zu Ungedachtem werden. Nobody said it was easy …

 

Lass uns gleich ganz radikal anfangen – mit Büchern! Unterstützt bitte eure lokalen Buchhändler …

Donella Meadows und Jorgen Randers: Grenzen des Wachstums – Das 30-Jahre-Update: Signal zum Kurswechsel (Als Hintergrund und Basis sei auch auf das Erste Buch hingewiesesn aus dem Jahre 1972 hingewiesen: Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit)

Peter L. Berger, Thomas Luckmann: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. (Starker Tobak! Dieses Buch ist sprachlich und gedanklich anspruchsvoll, Anm. P. Heinrich)

Noam Chomsky: How the World Works (Chomsky ist “von Hause aus” Linguistik-Professor. JEDER, der eine Sprache studiert hat, kennt ihn. Seit vielen Jahrzehnten gilt er aber auch als einer der größten zeitgenössischen Intellektuellen; seine sozialkritischen Beobachtungen sind nicht bei allen beliebt, Anm. P. Heinrich)

Jonathan Safran Foer: Tiere essen (Dieses Buch hat aus meiner Sicht der öffentlichen Diskussion über den Umgang mit Tieren einen gewaltigen Schub verliehen, Anm. P. Heinrich)