26.09.2017: Spontaner Kinobesuch

Da sich nur wenige zur Nachlese unseres Scientology-Besuchs gemeldet haben, sind wir spontan ins Kino gegangen. Im Geisenheimer Lindentheater wurde “The End of Meat” gespielt. Wir waren zu auch da und sind hinterher noch ins Geisenheimer Café Zwei und Zwanzig.

Der Film war sehr beeindruckend. Mich persönlich hat besonders die Darstellung von so genannten “Nutztieren” außerhalb der normalerweise dafür vorgesehenen Anlagen beeindruckt.

Im Film wurden mehrere Lebenshof-Konzepte vorgestellt. Im Café kamen wir dann auf die spontane Idee, dass wir auch selbst einmal einen solchen Lebenshof in unserer Nähe ausfindig und besuchen könnten. Man zeigte sich unmittelbar begeistert, sodass ich das Projekt gerne in Angriff nehmen will! 🙂

 

Anmelung für Kommentare

Wenn du dich bei dem Kommentarsystem anmeldest, bleibst du immer auf dem Laufenden.